Chiliarten

Anaheim Schärfegrad (1-10) 1-3 /  C.annuum

Die Pflanze wird bis zu 120cm hoch und gehört in den USA zu den beliebtesten milden Chilis. Der Geschmack ist süß, fruchtig und angenehm in der Schärfe. Man kann sie füllen oder auf ein belegtes Brot legen...

 

Assam / Schärfegrad (1-10) 9-10 / C.annuum  

Sehr scharfe Sorte die in Indien angebaut wird! Die Früchte werden ca. 3cm lang und sind sehr dünnwandig, daher ideal zum trocknen. Sie reifen von grün nach rot ab.

 

Black Namaqualand / Schärfegrad (1-10) 7-8 / C.annuum

Die Pflanze wächst kompakt und buschig. Die Früchte reifen von schwarz bis rot ab. Optisch eine sehr schöne Pflanze. Sie wurde in Namaqualand hoch oben in Afrika gefunden.

 

Birdeye / Schärfegrad (1-10) 10 / C.frutescens

Ein Verwandter der Urform Chiltepin. Die Pflanze wächst buschig und relativ niedrig. Die Früchte reifen von grün nach rot ab und sind sehr scharf. sie erreichen gut und gerne 100 000 Scoville Units.

 

Cayenne / Schärfegrad (1-10) 8 / C. annuum

Die Pflanze wird bis zu 125cm hoch und hat kleine dunkelgrüne Blätter. Je nach Variante werden die Früchte von 5-20cm lang. Sie reifen von grün bis zu einem schönen leuchtenden rot ab. Gut geeignet für Salsas, Dips oder getrocknet für die Mühle.

 

Cherry Mild / Schärfegrad (1-10) 2 / C.annuum

Die Pflanze heisst so weil die Früchte Cherrys (Kirschen) sehr ähnelt. Die Pflanze wird bis zu 60cm hoch und trägt recht viele Früchte! Sie eignen sich gut um als "ganzes" getrocknet zu werden oder man kann sie auch einlegen!

 

Chiltepin / Schärfegrad (1-10) 9 / C.annuum

Man sagt er sei die Urform der Chili. Die Pflanze wächst wild in Arizona, New Mexiko und in den nördlichen Regionen von Mexiko. Die Früchte werden von Vögeln gefressen und die Samen so durch den Kot verteilt. Es ist ziemlich schwer diese Samen zum keimen zu bringen.

 

Chipotle / Schärfegrad (1-10) 6 / C.annuum

Eigentlich sind Chipotle keine Chilisorte sondern "nur" getrocknete und geräucherte Jalapeno Chili. Da diese getrocknet sind, ist der Schärfegrad auch ein wenig höher durch die Konzentration des Capsaicin. Chipotle finden oft Verwendung in Tex Mex Saucen bei denen ein Rauchiger Geschmack erwünscht ist.

 

Bhut Jolokia / Schärfegrad (1-10) 10+ C.chinese

Lange umstritten war der heisse "Naga" aus Indien und nun offiziell vom Chile Institut in Mexiko auf rund 1.04 Mio. Scoville Units getestet. Das ist rund doppelt so scharf wie die legendäre Red Savina. Werden rund 6cm lang und reifen von grün nach rot ab.

 

Fatalii / Schärfegrad (1-10) 10 / C. chinese

Eine Afrikanische C.chinese Sorte deren Früchte zu den schärfsten der Welt gehören. Der Capsaicingehalt reicht zwar nicht an eine Red Savina heran jedoch sagen viele die verspürte Schärfe sei um einiges heftiger. Die Früchte reifen von grün zu einem knalligen gelb ab.

 

Habanero Chocolate / Schärfegrad (1-10) 10 / C.chinese

Soll eine der schärfsten Chilisorten der Welt sein. Ausser der Farbe der Früchte hat diese Sorte mit Schokolade nicht viel gemeinsam. Aus ihr werden sehr heftige Saucen wie "Hot Chocolate" und "Black Mamba" hergestellt. Reifen von grün nach braun ab.

 

Habanero Francisca / Schärfegrad (1-10) 10+ / C.chinese

Die Antwort auf die Indian Pc1 der Inder und grosse Schwester der Red Savina. Sie soll schärfer sein als die Savina aber von Scoville Tests weiss ich leider nichts. Fruchtiges Aroma gepaart mit extremer Schärfe. Reifen von grün nach orange ab.

 

Francisca / White Bullet Hybrid / Schärfegrad (1-10) 10 / C.chinese

Dieser absolut sehenswerter F1 Hybrid entstand in meinem Garten. Weder Orange von Francisca, noch Elfenbein von White Bullet. Die Früchte erinnern an Scotch Bonnet und sind in reifem Zustand leicht rosa farben. Die Schärfe ist gewaltig! Die Pflanze wurde ca. 70cm hoch und die Früchte reiften von grün nach weiss-rosa ab.

 

Habanero Orange / Schärfegrad (1-10) 10 / C.chinese

Diese zählt zu den schärfsten und beliebtesten der Welt. Die Früchte werden orange und etwas faltig. Das Aroma erinnert an Aprikaosen, verliert sich beim trocknen allerdings etwas. Reifen von grün nach orange ab.

 

Habanero Red Savina / Schärfegrad (1-10) 10+ / C.chinese

War über 10 Jahre lang die schärfste Chili der Welt und musste nun ihren Titel an die Dorset Naga abgeben. Der Züchter, Frank Garcia, taufte diese Sorte nach seiner Schwiegermutter die zum Vornamen Savina heisst. Trotzallem ist und bleibt diese Sorte extrem scharf! Reift von Grün nach knallrot ab.

 

Habanero White Bullet / Schärfegrad (1-10) 10 / C.chinese

Diese Seltene Habanero Variante gehört zu einer der schärfsten der Welt. Die kleinen ovalen Früchte werden ca. 2cm lang und reifen von grün zu elfenbeinweiss ab.

 

Hinklehatz / Schärfegrad (1-10) 9 / C. annuum

Eine sehr alte Sorte aus Pensylvania die schon um ca. 1880 existierte. Seine Form und Grösse der Früchte gab ihm den Beinamen Chickenheart (Hühnerherz). Die Schärfe ist für eine C.annuum recht beträchtlich. Die Früchte eignen sich hervorragend zum einlegen und trocknen. Die Pflanze wird 70-80cm hoch und trägt Chilis die von grün zu einem tiefen gelb-orange abreifen.

 

Indian Pc1 / Schärfegrad (1-10) 9 / C.annuum

Heisst übersetzt "Tränen aus Blut"... Von Indischen Züchtern als angeblich der schärfste Chili der Welt gezüchtet. Sie selber hatten ihn, nach eigenen Angaben, mit über 850 000 Scoville Units getestet, dieser Wert wurde allerdings nie offiziell bestätigt oder ein 2. mal erreicht! Der Geschmack sei auch nicht besonders, wohl einfach nur auf schärfe getrimmt worden!

 

Jalapeno / Schärfegrad (1-10) 5-6 / C.annuum

Die Pflanze wird bis zu 75cm hoch und ist reichtragend. Die Früchte sind für vielerlei Sachen sehr beliebt. Man kann sie füllen, Sauce machen, oder zu Dips verarbeiten. Es gibt geräucherte Jalapenos namens Chipotle die für vielerlei "rauchige" Gerichte verwendet werden.

 

Mushroom / Schärfegrad (1-10) 7 / C.annuum

Die Pflanze wird bis zu 75cm hoch und erzeugt Pilzförmige "Mushrooms". Früchte die der Pflanze den Namen gegeben haben. Die Früchte reifen von grün nach knallrot ab und sind scharf.

 

Peter-Pepper / Schärfegrad (1-10) 6 / C.annuum

Die Pflanze wächst buschig mit einen schönen Laubwerk. Der Stamm und die Blattstiele sind deutlich behaart. Die Planze hat ihren Namen in den USA dank den merkwürdig geformten Früchten bekommen.:)

 

Scotch Bonnet / Schärfegrad (1-10) 9-10 / C.annum

Die Karibische Variante des Habanero. Sie haben nicht ganz die Schärfe des Habanero aber ein ähnliches Aroma und sind sehr Fruchtig. Die Pflanze wird bis zu 120cm hoch und erzeugt je nach Art rote, orange, oder gelbe Früchte.

 

Thai / Schärfegrad (1-10) 8 / C.frutescens

Diese Chili sind in Asien weit verbreitet und werden dort oft in der Asiatischen Küche verarbeitet. Man kann sie gut trocknen oder Sambal Oelek daraus machen. Die Früchte sind kurz und schlank und reifen rot ab.

 

Thai Birdeye / Schärfegrad (1-10) 10 / C.frutescens

Ein Birdeye (Vogelauge) Chili aus Thailand. 4-6cm lange, 6mm Durchmesser und aufrecht wachsende Früchte die reif hängend werden. Extrem scharf.